SEIN


~ A SMILE FOR THE UNIVERSE ~


2014

Ein Jahr der Dualität, der Intuition und der Feineinstellung von Dualität und Intuition.

2013, das geprägt war vom Körper und von Emotionen, wurde (leider manchmal auch schmerzhaft) eingeleitet was jetzt ~ 2014 ~ in die menschliche Realität getragen werden kann. Gleichzeitig wird eine „tiefere“ Ebene betreten. Dank der Feineinstellung kann Erlerntes 1 zu 1 umgesetzt werden und zu mehr Zufriedenheit, Qualität und Mehr in den verschiedensten Bereichen beitragen.

Bei sich bleiben, an sich glauben und im HIER und JETZT leben.

Eine Chance gefüllt mit Zuversicht und Lichtblicken!




2013

"Es bricht doch auch keiner in Panik aus ~ wenn die Sonne untergeht. Denn Gott oder unsere innere Melodie schenkt uns die Gewissheit und das Vertrauen, dass jeden Morgen die Sonne wieder neu am Horizont erscheint."



2012

SEIN 

   


2011

Menschen, die ihr seid, habt ihr doch so viel in Aussicht gestellt bekommen und seid immer nur noch ein Mensch.

Ein himmlisches Wesen in einer materiellen Hülle.

So vieles ist euch gegeben in dieser Zeit und doch seid ihr in dieser Hülle die ihr immer wieder verweigert.

Es ist nicht die Zeit in andere Sphären zu gelangen. Es ist die Zeit als Mensch in seiner Vollkommenheit zu SEIN.

Akzeptieren, dass Mensch sein Himmlisches offenbart.

Akzeptieren, dass Mensch sein die Vollkommenheit in sich trägt.


in tiefer liebe und dankbarkeit,
anschara

    

2010

ein lächeln - auf meinem gesicht -
trägt mich durch diesen tag!
ein lächeln für euch -
die ich euch so mag!
ein lächeln - für jeden der mit uns erlebt -
wie lichtvoll das herz eines jeden schlägt.
ein lächeln - verbunden mit dem HEILIGEN HERZ-
ein lächeln - ganz tief - auch für den schmerz!
ein lächeln - für das göttliche in uns -
ein lächeln - für diesen himmlischen bund!
wann auch immer das leben mir dieses lächeln verwehrt -
ich weiß um das lächeln -
dass zu leben begehrt!


Dezember 2009

~ YOUR INNER SMILE IS A SMILE FOR THE UNIVERSE ~

 

Oktober & November 2009

Ein großer Engel kommt zu dir. Setzt sich neben dich und legt seinen Kopf auf deine Schulter.

Er fragt dich: Bist du DA ~ wenn ICH dich brauche?

Wie lautet deine Antwort?

.........

  

 September 2009

Das Wissen ist vergessen. Das Vertrauen ist verlernt.

Möge der Mensch in sich die Kraft finden  ~ zu WISSEN und das Verlernte neu zu beLEBEN!

 

August 2009

Wir leben in einer Zeit der BEWUßTWERDUNG!

 

Julli 2009

Wir leben in einer Zeit der BEWUßTWERDUNG!

    Juni 2009    

Der Mensch wurde geboren mit dem Schleier des Vergessens! Doch dieses Wissen um das Vergessen tragen wir in uns. Irgendwo wurde auch das Vergessen abgespeichert.  
 
März & April 2009

Der Same der Liebe funkelt in jedem von uns. Leuchte DU und ich leuchte mit DIR.  
 
Mai 2009

Der Mensch war noch nie so sehr Mensch wie in dieser Zeit, in einer Zeit die dir das menschliche SEIN gegeben hat. Respekt, Dankbarkeit und liebevoller Umgang mit deinem Verstand, deinen Emotionen, deinem Ego und deinem Körper, geben dir die bewusste Möglichkeit, die momentane kraftvolle Energie zu nutzen. Erlebe deinen, dir ganz eigenen Zugang!   
 
Februar 2009

Altes, Verhaftetes schwindet. Unsichtbar, aber definitiv spürbar! Schaue wer du bist! Rufe immer und immer wieder deine Existenz! Deine Wahrhaftigkeit!
Bleibe ruhig. Spüre nach. Fühle dein SEIN! Komme zu dem wer du bist und achte gleichzeitig das was du nicht bist.

Vertraue!!!

 
Januar 2009

In der Acht (8) samkeit des BewußtSEINS erfahren wir immer mehr die unendlichen Möglichkeiten. Im Großen und im Feinen, Kleinen, Bizarren - im Unendlichen.

Möglichkeiten zeigen sich, entschwinden und verhalten sich dann wieder neu.

Die Kraft hinter dem menschlich Erdachten wird spürbar.

Wir, himmlische Wesen - die gewählt haben - Mensch zu sein, leben in einer wunder-vollen Zeit!

 
Dezember 2008

Ich liebe diese Momente des Nicht-Verstehens, des vollkommenen & des absoluten Nicht-Vorhandenseins. Modern gesprochen: Out-Of-Space! Since Fiction is Real! Wir betreten andere Räume, andere Welten . . . vollkommen unverhofft, so mal kurz nebenbei. Jeder Mensch hat diese Momente: ein kurzer Einblick in ALLES! Doch damit so ganz irdisch zurechtzukommen ist oft sehr irreführend. Beide Welten zeigen sich und keine Welt ist konkret greifbar. Immer wieder zeigen sich andere Ergebnisse, sie lenken dich, du Mensch, nur ab. Sondere AUS! Verfüge immer mehr um deine unbegrenzten Möglichkeiten. Deine Wahrnehmung des SEINS! Habe keine Angst, verlasse nicht deine Wahrnehmung, sondern greife sie, bringe sie in die Realität.

 
November 2008
 

Ist LIEBE der letzte Schritt?

 
Oktober 2008

Hör auf zu hören
Spreche keine Worte
Gebe dich dem hin, was im Moment geschieht

Was geschieht mit dir?

Höre nicht, suche keine Worte, fühle nicht
Lass dich auf das Spiel des Kosmos ein
Einfach
Vielleicht spielerisch
Vielleicht mit Bildern

Höre auf zu hören
Denke keine Worte
Fühle dich

Wer bist du?
Warum bist du hier?
Höre nicht, suche keine Worte
Fühle höher
Im Ganzen
In der Einheit
Traue dir
Danke dir
Danke dir so sehr

Mehr als du jemals erschaffen hast, geschieht gerade in diesem Moment
Danke dir für die liebevollen, glänzenden Geschenke,
die du immer und immer wieder gibst
Danke dir für deine Schöpferkraft,
die dir gegeben wurde diesen Planeten mit Licht zu erfüllen

Du bist, warst und immer wirst sein 
 

Ein himmlisches Wesen, das gewählt hat Mensch zu sein

Die Gnade aller derer, die in deinem Leben sichtbar und unsichtbar sind danken dir

JUST TO BE YOU!



A.C.Partzanka © 2009 - alle Rechte vorbehalten